Upskilling – die Zukunft des Recruitings

Wir sind überzeugt, dass Upskilling, die Fähigkeit zum lebenslangen Lernen, und die Bereitschaft dazu die Erfolgsfaktoren schlechthin in einer vom […]

elearning

Last update ·27/03/2023

Reading time·2 min

Wir sind überzeugt, dass Upskilling, die Fähigkeit zum lebenslangen Lernen, und die Bereitschaft dazu die Erfolgsfaktoren schlechthin in einer vom Wandel geprägten Arbeitswelt sind. Die Qualifikationen von gestern können morgen schon überholt sein. Unser Ziel, erstklassige Leistungen und Serviceerfahrungen für unsere Kunden zu bieten, bleibt jedoch stets unser Anspruch!

Unsere Mitarbeiter müssen daher vor allem eines: sich wechselnden Anforderungen stellen und sich entsprechend weiterbilden.

Wir konzentrieren uns beim Recruiting daher nicht auf das nie erreichbare Idealprofil, sondern auf Kernkompetenzen. Wir blicken vor allem auf das Potenzial jedes Einzelnen und legen den Fokus auf eine entsprechende Haltung zur Tätigkeit und den persönlichen Wunsch, sich weiterzuentwickeln. Die konkrete Vorbildung ist daher für uns sekundär und Quereinstieg längst Normalität beim Recruiting.

Lernen als Teil der Arbeit begreifen

Wenn wir von unseren Mitarbeitern erwarten, sich den täglichen Herausforderungen zu stellen, liegt es wiederum an uns, den Mitarbeiter dorthin zu entwickeln, für diese bestmöglich gewappnet zu sein. Mit einem umfassenden Angebot an hybriden Lernformaten und einer Vielzahl von Tools stellen wir daher sicher, dass sich unsere Mitarbeiter den sich verändernden Anforderungen am Arbeitsplatz gemäß qualifizieren können. Und zwar alleine oder im Team, live oder online, in Echtzeit oder wann immer Zeit dafür ist.

Ob Weiterentwicklung vom Mitarbeiter als attraktiv oder als belastend wahrgenommen wird, darüber entscheidet bereits die Einarbeitung. Wir bemühen uns daher immer, dass relevantes Fachwissen und Fähigkeiten vermittelt, Erfolge zeitnah spürbar werden, aber auch der Spaß nicht zu kurz kommt!

War es früher üblich, Mitarbeiter in ihrer Freizeit zu qualifizieren, gehen viele Unternehmen mittlerweile einen anderen Weg. So auch wir. Wir integrieren Lernsessions in den Arbeitstag! Workshops und Schulungen finden entweder während der Arbeitszeit statt oder Mitarbeiter erhalten ein bestimmtes Zeitkontingent für Weiterbildung zur Verfügung.

Die Weiterbildungsinhalte richten wir bei Foundever™ konsequent auf die individuellen und aktuellen Anforderungen aus statt Trends und Modethemen hinterher zu jagen, die von geringer Relevanz für uns als Branche oder die jeweilige Tätigkeit sind.

Wissensaustausch fördern und begleiten

Unsere Mitarbeiter sind unsere Wissensträger. Sie nehmen damit maßgeblich Einfluss auf den Geschäftserfolg und die Zufriedenheit unserer Kunden.

Sie sind darüber hinaus als Experten für ihre Tätigkeit ebenso angehalten, ihr Wissen an das Team weiterzugeben. So entdecken wir aber auch sie selbst ganz nebenbei neue Talente, die sich wiederum für neue Aufgaben im Team qualifizieren können.

Auch mit abteilungs- und standortübergreifenden Projekten wie unserem MAX Programm inspirieren wir unsere Mitarbeiter, über den eigenen Tellerrand zu blicken, in neuen Teamkonstellationen zusammen zu kommen und sich in neue Themen einzudenken.

All das zahlt auf ihre Flexibilität ein, und über positive Erfahrungen wird das Selbstvertrauen in die eigenen Kompetenzen gestärkt.

So ebnen wir bei Foundever lebenslangem Lernen den Weg, ganz im Sinne unserer Kunden.

Und unsere Mitarbeiter gehen ihn mit uns.